venenzentrum, Clicjob schweiz, venen

Ambulantes Venenzentrum: Behandlung und Pflege

Ambulant vor stationär – diesem Grundsatz folgte das Kantonsspital Baselland (KSBL) mit der Eröffnung des Zentrums im Oktober.  Ab 2019 sind Krampfader-Operationen in der Schweiz nämlich zwingend ambulant durchzuführen. Die Stammvene wird bei diesem Eingriff nach lokaler Betäubung mittels thermischer Ablation verödet. Nur selten ist das Stripping – und somit ein Operationssaal – nötig. 

 

Die Venen werden mittels Duplexsonografie auf Reflux und Obstruktion hin geprüft. Behandelt werden im ambulanten Zentrum Besenreiser, Krampfadern und Offene Beine.

 

Vakanzen für Venenspezialisten:

https://www.clickjob.ch/angiologie

https://www.clickjob.ch/chirurgie

 

Quelle: https://bit.ly/2qOB3eU

Hinterlasse einen Kommentar: